Kann man eine GmbH mit mehreren Gesellschaftern gründen? Wie sieht es dann mit dem Stammkapital aus?

Eine GmbH kann mehrere Gesellschafter haben, die dann Anteile im Verhältnis des übernommenen Stammkapitals halten. D.h. wenn jemand 12.500 EURO Stammkapitalanteile übernimmt, gehören ihm 50% der Gesellschaft.
Sollte die Satzung vorsehen, dass nur die Hälfte des Stammkapitals in Bar eingezahlt werden muss, so muss jeder Gesellschafter zumindest diese Einlage leisten, wobei es jedem Gesellschafter freisteht auch mehr einzuzahlen. 
 
 

 

 
 
Disclaimer:
Die Informationen auf dieser Internetseite dienen allgemeinen Informationszwecken und beziehen sich nicht auf die spezielle Situation einer Einzelperson oder einer juristischen Person. Sie stellen keine betriebswirtschaftliche, rechtliche oder steuerliche Beratung dar. Im konkreten Einzelfall kann der vorliegende Inhalt keine individuelle Beratung durch fachkundige Personen ersetzen. Für Entscheidungen eines Nutzers dieser Internetseite, die lediglich auf Grund der Informationen auf dieser Internetseite und ohne geeigneten fachlichen Rat und ohne gründliche Analyse der betreffenden Einzelsituation getroffen werden, übernehmen wir keine Verantwortung.