Was beinhaltet ein Share Deal?

Verkaufe Deine Immobilie mit nur ca.1,52% Gewinnbesteuerung

Ein Share Deal bedeutet, dass nicht die Immobilie an sich, sondern die Objektgesellschaft bzw. GmbH verkauft wird.

Wenn man diese Objektgesellschaft mit einer anderen GmbH als Beteiligungsgesellschaft hält (Holding Konstrukt), sind 95% des Veräußerungserlöses steuerfrei. Die Steuerlast liegt in diesem Fall bei nur 1,52%.
Der Käufer übernimmt folglich das komplette GmbH Konstrukt.

Der Verkauf im Share Deal funktioniert gut bei größeren Immobilien sowie bei Gewerbeimmobilien. Einzelne Wohnungen, die man eher an Eigennutzer verkauft, eignen sich weniger, da ein Eigennutzer keine GmbH erwerben möchte.

Ein Share Deal ohne Holding Konstrukt trägt eine Steuerlast von ca. 27%.

 

Disclaimer:
Die Informationen auf dieser Internetseite dienen allgemeinen Informationszwecken und beziehen sich nicht auf die spezielle Situation einer Einzelperson oder einer juristischen Person. Sie stellen keine betriebswirtschaftliche, rechtliche oder steuerliche Beratung dar. Im konkreten Einzelfall kann der vorliegende Inhalt keine individuelle Beratung durch fachkundige Personen ersetzen. Für Entscheidungen eines Nutzers dieser Internetseite, die lediglich auf Grund der Informationen auf dieser Internetseite und ohne geeigneten fachlichen Rat und ohne gründliche Analyse der betreffenden Einzelsituation getroffen werden, übernehmen wir keine Verantwortung.