1. Wissen
  2. Steuern für GmbH's

Ist eine vermögensverwaltende GmbH gewerbesteuerpflichtig und muss sie IHK Gebühren zahlen?

Eine GmbH muss bei der IHK gemeldet sein und folglich IHK Gebühren zahlen, vorausgesetzt sie ist gewerbesteuerpflichtig.

GmbHs, welche operativ agieren, Aktien oder Derivate halten, sind gewerbesteuerpflichtig. Bei einer vermögensverwaltenden Immobilien GmbH unterliegen Gewinne aus laufenden Einkünften oder Veräußerung nicht der Gewerbesteuer - Voraussetzung hierfür ist die Erfüllung mehrer Kriterien. Folglich müssen diese GmbHs keine IHK Gebühren zahlen.
 
 
Dies wurde gerichtlich bestätigt. Mit dem Urteil vom 19. Januar 2005 hat das Bundesverwaltungsgericht (6 C 10.04) dagegen entschieden, dass vermögensverwaltende Gesellschaften kraft Rechtsform IHK-Mitglieder und damit auch IHK-beitragspflichtig sind.
§ 3 Abs. 3 Satz 3 IHK-Gesetz lasse sich entnehmen, dass die Begründung der IHK-Mitgliedschaft allein an die gemäß § 2 Abs. 2 GewStG dem Grunde nach bestehende Gewerbesteuerpflicht der GmbH anknüpfe. Der Gegenstand des Unternehmens sei dagegen für die Frage der Mitgliedschaft ohne Bedeutung. 
 
 
 
 
Disclaimer:
Die Informationen auf dieser Internetseite dienen allgemeinen Informationszwecken und beziehen sich nicht auf die spezielle Situation einer Einzelperson oder einer juristischen Person. Sie stellen keine betriebswirtschaftliche, rechtliche oder steuerliche Beratung dar. Im konkreten Einzelfall kann der vorliegende Inhalt keine individuelle Beratung durch fachkundige Personen ersetzen. Für Entscheidungen eines Nutzers dieser Internetseite, die lediglich auf Grund der Informationen auf dieser Internetseite und ohne geeigneten fachlichen Rat und ohne gründliche Analyse der betreffenden Einzelsituation getroffen werden, übernehmen wir keine Verantwortung.